Projektwoche an der Mittelschule Neuendettelsau

Geschrieben von Helmut Riederer.

Wie ein roter Faden zieht sich das Leitbild der Grund- und Mittelschule Neuendettelsau durch das gesamte Schuljahr. Miteinander – Füreinander hieß es auch in der Projektwoche.  Von Montag bis Mittwoch wurden Fotos geschossen, Plakate erstellt, Stationen aufgebaut, Auswertungsbögen und Umfragen vorbereitet u.v.m. Am Freitag präsentierten dann die Schüler ihre Ergebnisse. So las die 5. Klasse den Grundschülern die Geschichte von den Schmunzelsteinen vor und verteilte danach Kieselsteine, die mit freundlichen Icons bemalt waren. Mit der Gewaltwahrnehmung an der Schule beschäftigte sich eine 6. Klasse.

Sie gestaltete Plakate auf denen sie ihre Wahrnehmungen, unterschieden in physischer, psychischer und verbaler Gewalt, notiert hatten. Gut besucht und beschrieben wurde der shout wall. Darauf konnte jeder Schüler seine Empfindung/Erfahrung von Gewalt an der Schule schreiben. Die zweite 6. Klasse sorgte fürs leibliche Wohl. Sie bot ein gesundes Frühstück für alle Schüler an. In der 7. Klasse war Teamwork gefragt. An verschiedenen Stationen wurde das beste zweier Team ermittelt. Eine 8. Klasse stellte Fotos aus, auf denen Situationen von Miteinander-Füreinander in der Schule und im Alltag zu sehen waren. Auch das digitale Zeitalter kam nicht zu kurz. Achtklässer zeigten ihren Mitschülern den Umgang mit sozialen Netzwerken im Cyper Space. Hätte sich an diesem Tag ein Schüler verletzt, so hätten Mitschülern gleich ihre Kenntnisse in erster Hilfe anwenden können. Diese hatten sie im Laufe des Tages von weiteren Achtklässern an Stationen gezeigt bekommen.

  • IMG_1094
  • IMG_1095
  • IMG_1098
  • IMG_1106